Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Demo Auction Post-auction sale  -  12.03.2015 10:00
"LiveAuction" & Post-auction sale

Lot 3009
Hl. Benedikt , Einsiedler, Ordensgründer, + 547. Unterpfand. Silberanhänger (Pestamulett?), hochoval. Österreich (Salzburg ?), 17. Jh., Stil der Werkstatt Seel. 8.14 g. Bogen unten der Buchstabe "T" (griech.: Tau) steht; seitlich stehend Maria und Antonius von Padua. VNSER FRAV WAPPEN. / In der Grabkapelle zur Bestattung des Heiligen zusammengekommene Bruderschaft, unten die geöffnete Gruft, die zwischen Wolken gen Himmel steigende Seele, seitlich rechts der Benediktussegen.41 x 34 mm. Slg. Peus vgl. zur Rs. 1206.

Felder poliert, ss
; SAMMLUNG WERNER JAGGI; RELIGION UND SPIRITUALITÄT; APOSTEL, HEILIGE UND FÜRSPRECHER
; SAMMLUNG WERNER JAGGI; RELIGION UND SPIRITUALITÄT; APOSTEL, HEILIGE UND FÜRSPRECHER


Vgl. Karl Roll, Unser Frau Wappen auf Weihepfennigen. In:
Blätter für Münzfreunde, Jg. 49, 1914, Hefte 10/11, Spalten 5685-5689; Korrigenda hierzu im 50 Jg. 1915, Heft 6/7, Sp. 5849 f. Vgl. weiter zur möglichen Bedeutung des T dieses Stücks den Artikel von Pachinger Ein Pestamulett mit dem Tau, in: Archiv für Geschichte der Medizin, Band 10, Heft 6, (Juli 1917), Seiten 315 - 318.
Result My Bid     Estim. Price